© 2016 admin eva

Ciclo de cine | Filmreihe: Óperas primas – Erst Werke

ÓPERAS PRIMERAS. NUEVOS GUIONES

El Instituto Cervantes y la Fundación SGAE colabora en un programa llamado «Operas primeras» dedicado a presentar internacionalmente la obra de  los jóvenes creadores de la cultura cinematográfica española. La edición de este año estará dedicada a los nuevos guionistas que están trayendo nuevas historias y diferentes formatos al entorno audiovisual español propiciando una de las imágenes de mayor pluralidad en la historia de nuestro cine.

La lista de películas proyectadas figura en la parte inferior (sólo en alemán).

******************************

Flimreihe: Erste Werke junger Filmschaffender. Neue Drehbücher

ERSTE WERKE JUNGER FILMSCHAFFENDER. NEUE DREHBÜCHER

Das Instituto Cervantes und die spanische Stiftung der Gesellschaft der Autoren und Verleger (SGAE) arbeiten gemeinsam an dem Programm „Operas primeras “ (Erste Werke junger Filmschaffender),  dass sich der internationalen Präsentation von Werk en junger Künstler der spanischen Filmkultur widmet. Die diesjährige Ausgabe ist neuen DrehbuchautorInnen gewidmet, die der spanischen Filmwelt neue Geschichten und andere Formate vermitteln und die große Vielfältigkeit in der Filmgeschichte hervorhebt.

Dienstag, 6. Dezember 2016, 18:00 UhrAFTER
Drama, Spanien, 2011. 117 min. OV mit englischen U.
Nicht empfehlenswert für Kinder unter 13 Jahren.
Regie: Alberto Rodríguez
Drehbuch: Rafael Cobos y Alberto Rodríguez
Kamera: Álex Catalán
Musik: Julio de la Rosa
DarstellerInnen: Guillermo Toledo, Tristán Ulloa, Blanca Romero, Jesús Carroza, Raúl del Pozo, Marta Solaz, Valeria Alonso, Ricardo de Barreiro, Maxi Iglesias, Álvaro Monje.

Dienstag, 13. Dezember 2016, 19:00 Uhr – EVA
Drama, Spanien/Frankreich, 2011. 117 min. OV mit englischen U.
Nicht empfehlenswert für Kinder unter 13 Jahren.
Regie: Kike Maíllo
Drehbuch: Sergi Belbel, Cristina Clemente, Martí Roca y Aintza Serra
Kamera: Arnau Valls
Musik: Evgueni Galperine, Sacha Galperine
DarstellerInnen: Claudia Vega, Daniel Brühl, Marta Etura, Alberto Ammann, Lluís Homar, Anne Canovas.

Dienstag, 10. Januar 2017, 19:0 Uhr – GAME OVER
Dokumentarfilm, Spanien/Deutschland, 2015, 78 min. OV mit deutschen U.
Nicht empfehlenswert für Kinder unter 12 Jahren.
Regie und Drehbuch: Alba Sotorra
Kamera: Jimmy Gimferrer
Musik: Michael Fakesch
DarstellerInnen: Djalal Mohamed Banchs, Anna Banchs Semper.

Dienstag, 17. Januar 2017, 19:00 Uhr – EL PERDIDO
Drama, Spanien/Frankreich, 2016. 93 min. OV mit englischen U.
Nicht empfehlenswert für Kinder unter 7 Jahren.
Regie: Christophe Farnarier
Drehbuch: Daniel Remón, Pablo Remón y Christophe Farnier
Kamera: Christophe Farnarier
Musik: Joe Farnarier
Darsteller: Adri Miserachs